logo ecologico Tours per le tue vacanze in bici ed a piedi

 

 

 

CHIANTI VON FLORENZ NACH SIENA

Florenz- Radda- San Gimignano–Siena  

Von Piazza della Signoria bis Piazza del Campo ist ein Wanderweg, der zwei der wichtigsten Städten von Toskana (sowohl aus historischen, als auch künstlerischen Gesichtspunkten) verbindet. Florenz ist die Stadt von Leonardo da Vinci, Giotto, Dante und Brunelleschi, und Siena ist für das berühmte Festival „Palio“ bekannt. Diese zwei Juwelen haben etwas gemeinsam: beide gehören einem der bekanntesten Gebieten von Toskana. Sie werden durch das Chianti-Gebiet wandern, auf ruhigen Wanderwegen und Landstraßen, die von Weinbergen und Olivenhainen umgeben werden. Die typische Landschaft von Chianti ist hügelig und malerisch. Hier, seit der Zeit der Etrusker, produziert man die berühmten Weine Chianti. Die Natur bietet wunderschöne vielfarbigen Landschaften: rote Mohnblumen, lila wilde Iris, gelbe Ginster, tief grüne Tannen und Zypressen. Außerdem gibt es kleine, in der ganzen Landschaft verstreute Steindörfer: Gaiole, San Donato, Pieve di San Giusto, die Burg von Vertine und Galena und viele andere, wie Meleto, das befestigte Dorf von Castagnoli und die berühmte Burg von Brolio. Ein anderes hochinteressantes Ziel dieser Reise ist die wunderschöne Stadt von Siena, für das Palio, Piazza del Campo und die Kathedrale (Duomo) bekannt. 

 

 

 

 

Programm

 

1.Tag

Ankunft in Florenz

Individueller Ankunft nach Florenz und Freizeit, diese wunderschöne Kunststadt zu besichtigen: ein echtes Freilichtmuseum. Die Stadt von Leonardo da Vinci, Machiavelli, Giotto, Dante und Brunelleschi wird in Ihre Seele einkommen und Sie werden seit vom ersten Besuch bewundert sein: Florenz wird immer neue, kostbare Überraschungen und Schätze auch der Personen geben, die diese wunderschöne Stadt schon kennen. Übernachtung in einem Hotel im Stadtzentrum.  

 

2.Tag

Florenz – Fiesole- Florenz

Nach dem Frühstück, Ausflug nach Fiesole, Stadt der Etrusker: Wanderung zwischen Olivenhainen und ruhigen Strassen mit Zypressen, wo man die wunderschöne Villen sehen kann, die das Tal von Arno (Val d’Arno) dominieren. Die Schönheit der Landschaft ist beeindruckend und, sobald Sie die Spitze des Hügels erreichen, werden Sie einen herrlichen Blick auf Florenz genießen. Im Hauptplatz von Fiesole kann man die Kathedrale und das Palast Pretorio bewundern, beide aus dem 14 Jahrhundert, aber in der Stadt gibt es auch wunderbare archäologische Stätten. Zurück nach Florenz. Übernachtung im Hotel.

Laufzeit: 3 Stunden 20 Min.; Höhenunterschied +440m -210m: Distanz 10 km

 

3.Tag

Florenz - Panzano - Radda in Chianti

Nach dem Frühstück, Transfer mit Bus (Standardversion) nach Panzano (am Bushaltestelle lassen Sie Ihre Gepäcke am Fahrer). Von hier beginnt Ihre Wanderung. Sie werden durch Eichenwälder wandern, die typisch aus diesem Gebiet sind und Sie erreichen das Dorf von Volpaia, ein Bruchteil von Radda in Chianti, der im 11 Jahrhundert als befestigte Stadt gebaut wurde. Zwischen seinen Mauern wurde der Chianti Wein geboren. Wir empfehlen Ihnen, eine Mittagspause im Weinlokal im Zentrum des Dorfes zu machen. Nach dem Mittagessen, werden Sie auf Ihre Route weiterlaufen: Sie werden auf Landstrassen, zwischen Olivenhainen und den Weinbergen von Montevertine wandern: Montevertine ist ein wunderschönes Dorf, das im 11 Jahrhundert gebaut wurde. Die Etappe von heute endet am mittelalterlichen Dorf von Radda in Chianti. Der Bezirk von Chianti Classico befindet sich zwischen Florenz und Siena und seine Landschaft besteht aus einer faszinierenden Natur mit einem einzigartigen und abwechslungsreichen Ackerland. Das ist das Gebiet, wo der berühmte klassische Chanti Wein hergestellt wird. Übernachtung in Radda.

Laufzeit: 6 Stunden; Höhenunterschied +540m -440m; Distanz 18 km

 

4.Tag

Radda in Chianti – Castellina in Chianti- Radda in Chianti

Heute Morgen werden Sie den Bus in Castellina nehmen und von hier beginnt die Route von heute, die durch einen der bekanntesten Teilen von Toskana läuft: "Die Weinstrasse". Sie laufen von Castellina in Chianti und gehen weiter auf Landstrassen und Wanderwege, durch die Weinberge von Chianti und Olivenhainen, und dann wandern Sie zurück zum mittelalterlichen Doft von Radda. Übernachtung in Radda.

Laufzeit: 4 Stunden; Höhenunterschied +330m -420m; Distanz 13 km

 

5.Tag

Radda- Gaiole in Chianti - Castello di Brolio - Siena

Nach dem Frühstück haben Sie ein Privattransfer in Gaiole in Chianti, im Herzen von Chianti. Die große Faszination der umliegenden Landschaft liegt nicht nur auf Weinbergen und Olivenhainen: Je nach Jahreszeit bietet die Natur eine wunderschöne und farbenfrohe Landschaft: Rot der Mohnen, Lila der Schwertlilien, Gelb der Ginstern, Grün der Zypressen und Tannenbäumen. Und noch, wie ein Pinselstrich auf die Landschaft, fügen die Steindörfer eine Goldfarbe an das Bild an. Von Gaiole wandern Sie Richtung Burg von Brolio, Eigentum von Baronen Ricasoli: es ist ein eindrucksvolles Ort, wo man den Reiz der Vergangenheit fühlen kann. Sie können durch die Stadtmauern eingehen und auf alte kleine Strassen spazieren gehen. Sie können den Weinkeller des Barons Ricasoli besuchen und einen ausgezeichneten Wein schmecken. Am Nachmittag haben Sie ein Transfer nach Siena mit Privatminibus (16 Km). Übernachtung im Hotel.

Laufzeit: 4 Stunden 30 Min.; Höhenunterschied +350m -250m; Distanz 11 km

 

6.Tag

Colle Val d’Elsa – San Gimignano

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Bus nach Colle Val d’Elsa (Standardversion) oder Sie haben ein Privattransfer (Deluxe Version); kurze Stadtrundgang und dann Ausflug nach Quartaia, ein kleines, ländliches, mittelalterliches Dorf. Sie wandern noch durch Hügeln und erreichen die Abtei von Coneo, ungefähr im Jahr 1000 von den Benediktinern gegründet. Sie wandern auf den historischen Frankenweg und erreichen Molino d’Aiano. Auf diesem Punkt ist der Ausblick besonders schön und wird von den unverwechselbaren Schatten des Hügels von San Gimignano dominiert. UNESCO "Weltkulturerbe" erklärt, hält San Gimignano noch seine mittelalterliche Stadtarchitektur. Der schöne Ausblick auf die Stadt, den Sie von der Spitze eines der vielen Türme genießen können, ist unbezahlbar! Die Türme sind die Hauptattraktion, für die diese Stadt in aller Welt bekannt ist. Zurück nach Siena mit dem Bus (16 Km). Übernachtung im Hotel.

Laufzeit: 5 Stunden; Höhenunterschied +390m -320m; Distanz 13 km

 

7.Tag

Siena

Nach dem Frühstück sind Sie frei, die berühmte Stadt von Siena zu besuchen, die für den Palio bekannt ist. Siena liegt auf einem malerischen Gebiet: die Stadt hat viele kleine Strassen, die auf und ab gehen, wo Sie die Hauptdenkmäler entdecken werden, wie das Palast Buonsignori mit der Nationalen Pinakothek, der mit weißem Marmor und dunkelgrün dekorierte Kathedrale, die im 12 Jahrhundert gebaut wurde, die Bibliothek Piccolomini, das Baptisterium und das Museum von der Kathedrale der Stadt. Sie können einfach rund um die Piazza del Campo und den kleinen Gassen entlang spazieren gehen und dann sich halten, um Panforte und Ricciarelli in einer der typischen Konditoreien zu probieren. Ende Reise !

 

 

 

 

 

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen in *** und **** Hotels

  • 6 x Frühstück

  • Gepäcktransport

  • Transfer mit Privatminibus Radda-Gaiole und Brolio-Siena

  • Kurtaxe

  • eine mobile App mit Spuren, kulturellen Informationen

  • Detailliertes Informationspaket (Englisch, Französisch und Italienisch)

 

Die Tour enthält nicht:

  • Reise nach Florenz und von Siena

  • Speisen und Getränke

  • Transfer mit Linienautobusse

  • Eintrittskarten

 

 

Termine

Jeder Samstag von 7 April bis 20 Oktober. Mit Zuschlag und auf Anfrage ist es möglich, an einem anderen Tag zu beginnen. Touren mit 1 und 2 Juli und 15 und 16 August in Siena sind nicht möglich (Palio von Siena).

Schwierigkeit 2/3

Wanderwege und einfache Landstrassen. Das Gebiet ist hügelig. Man empfehlt, durchschnittlich ausgeübt zu sein, oder etwa Trekking-Erfahrung zu haben. Höhe: zwischen 100 und 500 M; Dauer der Etappen zwischen 3 Stunden 20 und 6 Stunden; Höhenunterschied von + 150m zu + 540 m/ Tag

Teilnehmer

wenigstens 2 Personen (individuelle Einzelreisende auf Anfrage)

Preis p.p. 2018

Im Doppelzimmer   € 610 / CHF 683

Im Einzelzimmer  € 830 / CHF 930

Individuelle Einzelreisende € 950 / CHF 1.064

Zuschlag Hochsaison (07/04-30/06 und 01/09–20/10) € 35 / CHF 39

Zuschlag andere Anfangstagen  € 39 / CHF 44

Auf Anfrage

Extra Nachte in Florence oder Siena; Upgrade Hotels