DREI REGIONEN: UMBRIEN, TOSKANA UND MARKEN

 

Eine 8 Tage Rennradreise

 

 

 

Diese Radreise ist ideal, Umbrien aber auch Teil von Toskana und Marken zu entdecken.

In der ruhigen Landschaft Umbriens werden Sie Hügeln bewundern, die von Wäldern bedeckt sind, Weinberge und Olivenhainen, Täler und Felder von verschiedenen Farben. Im Nördlichen Umbrien, wird die Natur mehr unberührt und das Gelände mehr uneben. Hier, wird die Landschaft mit süßen Hügeln massiv und bergig mit schönen Ausblicken von den Apenninen.

Und, nach der Ruhe der Natur, finden Sie pulsierende Städte mit ihren Einwohnern. Eindrucksvolle Plätze, von majestätischen Palästen umgeben, geheimnisvolle Gassen und viele beeindruckende Kirchen und Festungen werden Sie in die Zeit zurückdrehen und Sie werden mittelalterliche Atmosphäre erleben.

 

 

 

Programm:

1. Ankunft nach Assisi (Viole, 3 km von Assisi)

2. Nach Torgiano über Spello, Foligno, Spoleto, Montefalco und Bevagna (65 oder 108 Km)

3. zum Trasimeno See (80 Km)

4. Eine Tour vom Trasimeno See über Chiusi (100 Km)

5. Nach Umbertide über Cortona (45 oder 87 Km)

6. Nach Gubbio über Cagli in den Marken (95 Km)

7. Nach  Assisi (75 Km)

8. Abreise

 

 

 

Programm Tag pro Tag

 

Tag 1 

Ankunft zum Hotel in Viole in der Nähe von Assisi (3 Km)

Diese Reise für Rennräder beginnt in Assisi, einer schönen mittelalterlichen Stadt, auf einem Ausläufer des Monte Subasio gebaut. Ihre imposante Erscheinung, mit der wunderschönen Festung, den Türmen und den mittelalterlichen Palästen, kann man schon in der Ferne bewundern. Assisi, Wallfahrtsort, ist eng mit den Heiligen Franziskus und Klara verbunden. Die Stadt kann man am Ankunftstag oder am letzten Tag besuchen, wenn Sie durch Assisi mit dem Fahrrad fahren werden. Das Juwel der Stadt ist mit Sicherheit die Basilika des Heiligen Franziskus mit Fresken von Giotto, Cimabue, Lorenzetti und Simone Martini.
Die erste Übernachtung ist in einem Hotel in oder in der nähe von Assisi (3 km).  

 

Tag 2

Von Assisi nach Torgiano über Spello, Foligno, Spoleto, Montefalco und Bevagna (65 oder 104 Km)

Lange Route:

Heute radeln Sie auf ruhigen Landstraßen auf dem Tal von Spoleto. Sie fahren über die mittelalterliche Stadt von Spello, auf den Hängen des Monte Subasio gebaut, in der Nähe von Spoleto, eine Stadt mit einer hochinteressanten Geschichte, und endlich kommen Sie nach Bevagna an. Nach einer kurzen steilen Steigung erreicht man Montefalco, auch “Balkon von Umbrien” genannt, wegen der herrlichen Ausblicke, die man von hier genießen kann. Montefalco ist für seine ausgezeichneten Weine berühmt. 

 

Kürzere Route:

Heute können Sie auch eine kürzere Route, die nicht nach Spoleto führt, auswählen. Sie radeln über Spello und Bevagna. Nach einer kurzen, aber steilen Steigung, kommt man nach Montefalco an, auch “Balkon von Umbrien” genannt, wegen des herrlichen Ausblicks, den man von hier genießen kann. Die Franziskanerkirche wurde im 15 und 16 Jahrhunderten mit schönen Fresken von Benozzo Gozzoli und Perugino dekoriert. Die nächste Stadt ist Bevagna, mit ihren Hauptplatz mit zwei romanischen Kirchen und dem Rathaus, mit einer schönen mittelalterlichen Erscheinung.

Ihre Übernachtung ist in Torgiano, eine kleine Stadt, die das Tal, an der Mündung des Flusses Tiber mit Chiascio dominiert. Im Palast Graziano-Baglioni ist ein hochinteressantes Weinmuseum, das man unbedingt besichtigen soll. Neben dem Museum ist das Gasthaus der Familie Lungarotti. Hier kann man ihre ausgezeichneten Weine probieren.

 

Tag 3

Von Torgiano nach Passignano am Trasimeno See (80 Km)

Die Route von heute führt Sie über eine wunderschöne hügelige Landschaft mit einer steilen Steigung und dann einem verdienten Abstieg. Heute haben Sie wunderschöne Ausblicke auf die umliegende grüne Landschaft und, am Ende, auf Trasimeno See. Sie radeln durch typische umbrische Dörfer, wie Castiglione del Fosco, Pietrafitta und Panicale, mit dem gut erhaltenen Palazzo del Podestà (13. Jahrhundert).

 

Tag 4

Eine Radfahrt rund um den Trasimeno See, über Chiusi in der Toskana (99 Km)

Heute können Sie einen Freitag haben und, zum Beispiel, eine der Insel des Sees besichtigen oder rund um den See radeln: Sie werden über kleine Städte wie Passignano und Castiglione del Lago radeln und einen Ausflug in die Toskana machen. Der Trasimeno See ist der vierte See Italiens, von drei Seiten von Hügeln mit Olivenhainen und Weinbergen umgeben. Die Seite an der Toskana ist eine offene Ebene, die Sie auf dem Weg nach Chiusi überqueren werden: Chiusi ist eine Stadt mit etruskischer Ursprung, auf einem Hügel gebaut.

Ihre Übernachtung ist nochmal in Passignano.

 

Tag 5

Vom Trasimeno See nach Umbertide

Heute auch können Sie zwischen zwei Routen auswählen:

Längere Route (87 Km)

Eine steile Steigung und Sie werden das Seebecken verlassen; eine schöne Abfahrt wird Sie dann zum Tal vom Tesse führen. Sie fahren nochmal auf und erreichen Cortona, eine charmante Stadt in der Toskana mit einer reichen Geschichte. Sie verlassen Cortona und radeln über eine bergige Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Berge. Dann radeln Sie nochmal bergab und kommen zum Tiber-Tal “Alto Tiberina” an. Ihre Übernachtung ist in einem Country Hotel aus der Stadt. 

 

Kürzere Route (45 Km)

Die folgende Route führt Sie durch unberührte Naturschönheiten, nach der schönen und ruhigen Stadt von Umbertide, mit ihrem majestätischen Turm, Rest der im Jahr 1385 gebauten Festung. Sie werden Magione mit ihrem Schloss und Castel Rigone vorbei fahren. Ihre Übernachtung ist in einem Country Hotel mit Schwimmbad aus der Stadt von Umbertide.

 

Tag 6

Von Umbertide nach Gubbio über Cagli in den Marken (95 Km)

Heute kommen Sie nach Gubbio an: Gubbio liegt auf einer Hochebene am Fuße des Monte Ingino. Sie radeln über grüne Hügeln / Berge im Gebiet der niedrigen Apenninen. Nach einer Steigung radeln Sie durch Montone, eine ruhige kleine Stadt (482 M), zwischen den Flüssen Lana und Carpina, Nebenflüsse des Tibers. Nochmal bergauf, radeln Sie durch Pietralunga, mit einem historischen Zentrum, das meistens von Stadtmauern und von den Resten eines langobardischen Schlosses umgeben ist (8. Jahrhundert). Sie radeln über Cagli nelle Marche, nachdem kommen Sie zurück nach Umbrien über den Pass Madonna della Cima. In Gubbio ist es Wert, das Kloster von St. Ubaldo, 827 M. ü.d.M. und das römische Theater zu besichtigen. Das Kloster kann man mit der Luftseilbahn erreichen. Ihre Übernachtung ist in einem Hotel im historischen Zentrum.

 

Tag 7

Von Gubbio nach Assisi (ungefähr 75 Km)

Auch am letzten Tag radeln Sie über die typische hügelige Landschaft Umbriens, mit ihren kleinen Dörfern, die noch nicht von Touristen entdeckt worden sind. Die erste Strecke beginnt mit einer langen Steigung, dann geht sie weiter zum Boden des Tales und dann beginnt sie wieder bergauf zu führen. Die Festung von Assisi kann man schon in der Ferne sehen.

 

Tag 8

Abreise nach dem Frühstuck  

 

 

 

 

 

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in *** Hotels (auch deluxe Hotels möglich)

  • Gepäcktransport

  • Routebeschreibungen und Karten / Gps Tracks, die wir auf Anfrage vor dem Anfang der Tour via Email senden werden.

  • Kundenservice

  • Tour-Informationen

  • Briefing im ersten Hotel bei der Ankunft 

  • Parkplatz am ersten Hotel

 

 

Termine

Jeden Tag von 1 April bis 1 November 2017

Schwierigkeit 4

Durchschnittlich-Hohe Hügeln mit steilen Steigungen. Tägliche Länge zwischen 90 und 115 Km. Asphaltierte Straßen und meistens ruhige. Für ausgeübte Radfahrer (mit Erfahrung).

Preise p.P. 2017

Standard Hotel Anfang Viole

Im Doppelzimmer     € 610 / CHF 655

Einzelzimmer     € 735 / CHF 793

Einzelreisende   € 790 / CHF 853

3 Person im Dreibettzimmer     € 375 / CHF 403

Halbpensionzuschlag     € 142 / CHF 153

Standard Hotel Anfang Assisi

Im Doppelzimmer     € 632 / CHF 680

Einzelzimmer          € 768 / CHF 828

Einzelreisende   € 823 / CHF 888

3 Person im Dreibettzimmer     € 440 / CHF 473

Halbpensionzuschlag     € 147 / CHF 158

Deluxe hotels
Im Doppelzimmer    € 780 / CHF 840
Einzelzimmer        € 1.032 / CHF 1.114
Einzelreisende     € 1.090 / CHF 1.175

Fahrradverleih Rennrad 

 

 

Bitte kontaktieren Sie uns falls Sie weitere Auskünfte über diese Reise möchten!