logo ecologico Tours per le tue vacanze in bici ed a piedi

 

 

 

SIZILIEN: ÄTNA , TAORMINA UND ACIREALE

 Individuelle Radtour 8 Tage / 7 Nächte

 

 

Eine Radtour in Sizilien, die größte und faszinierendste Insel des Mittelmeers, bedeutet Urlaub in Badeorten reichen an Traditionen, die ausgezeichnete sizilianische Küche schmecken, weiße Strände mit einem tiefblauen Meer als Hintergrund bewundern und archäologischen Routen entdecken, die Jahrtausende von Geschichte und Herrschaften beweisen. Diese Reise erzählt über einen Vulkan, der die Geschichte Siziliens geschafft hat. Sie radeln im Schatten des Ätna und zwischen den Naturparken von der Umgebung, Alcantara und der Naturreserve Forre Laviche del Simeto. Hier spricht die Erde zu Ihnen, als Sie durch authentische und freundliche Dörfer wie die mittelalterliche Stadt von Randazzo, Taormina, die Perle des Ionischen Meeres, Castiglione di Sicilia und die Barockstadt von Acireale radeln.

 

 

 

Programm

 

Tag 1 

Ankunft zum Hotel in Nicolosi 

Ankunft zum Hotel in Nicolosi und Übernachtung im Hotel. Am späten Nachmittag wird man Ihnen die Fahrräder liefern und Sie werden ein Briefing mit unserem Lokalvertreter haben. Nicolosi ist ein kleines Dorf am Fuße des Vulkans Ätna, 700 Meter ü.d.M. Nicolosi hat wichtige Denkmäler wie ein Benediktinerkloster des 12 Jahrhunderts, S.Nicolò l'Arena.

Tag

 

 

Nicolosi - Ätna – Nicolosi (20 Km)

Heute eine schöne Fahrt mit dem Rad auf den Ätna, den höchsten Vulkan Europas. Mit einem lokalen Bus, erreichen Sie das Rifugio Sapienza (Busse akzeptieren Fahrräder). Individueller Besuch vom Ätna. Von da fahren spezielle Busse zum Vulkangipfel. An der Ankunft zum Rifugio Sapienza, kann man die Fahrkarten für diesen Ausflug kaufen. Zurück nach Nicolosi mit dem Rad und Übernachtung. Wenn das Wetter schlecht ist, kann man einen lokalen Bus nach Catania nehmen und diese schöne Stadt besichtigen, die am Fuße des Vulkans liegt.

 

Tag 3   

Nicolosi - Adrano - Bronte (km 49) 

Heute geht die Route durch Adrano, die an der Grenze des Naturparks von Ätna liegt. Sie haben Zeit, das historische Zentrum und die normannische Burg von Adrano (11 Jahrhundert) zu besichtigen. Sie überqueren die “Ponte dei Saraceni”, eine Steinbrücke des 9 Jahrhunderts auf dem Fluss Simeto und die Naturreserve 'Forre laviche del Simeto', eine lange Reihe von Wasserfällen, Stromschnellen, Seen und Schluchten, die der Fluss Simeto geschafft hat, als er zwischen basaltischen Laven floss. Ihre Übernachtung ist in Bronte, die Stadt der Pistazien. Auf Anfrage ist es möglich, einen Transfer zu reservieren, um die letzte Strecke von etwa 5 Km zum Hotel zu vermeiden (anspruchsvoller Anstieg).

Tag 4

Bronte - Maniace - Randazzo (30-33 km)

Sie radeln nach Maniace und besuchen das Schloss von Orazio Nelson und die normannische Abtei von S.Maria di Maniace (12. Jahrhundert). In den nächsten Tagen, werden Sie entlang der Riviera dei Limoni (Riviera der Zitronen) radeln, die sich von Acireale, über Aci Catena und bis Aci Castello erstreckt. Sie werden durch viele Plantagen von Zitrusfrüchten passieren und wir empfehlen, den köstlichen Limoncello dieser Gegend zu probieren. Ihre Übernachtung ist in Randazzo, eine kleine mittelalterliche Stadt am Fuße des Vulkans Ätna, mit einem interessanten historischen Zentrum.

 

Tag 5 

Randazzo - Castiglione- Gole dell'Alcantara - Giardini di Naxos (46 km)

Heute Morgen beginnt man den Tag mit der frischen Luft des Meeres. Sie verlassen Randazzo und überqueren die Weinstraße, eines der besten Gebietes zur Herstellung von Weinen d.o.c. des Ätna. Sie radeln der Weinstraße entlang und Sie werden die Möglichkeit haben, ausgezeichnete Weine des Ätna Gebiets zu probieren, zusammen mit Lokalspezialitäten, alles bei einem landwirtschaftlichen Betrieb. Die Route geht weiter Richtung ‘Parco Fluviale dell'Alcantara’. Sie besuchen die Alcantara Schluchten. Es handelt sich um Schluchten, die bis 25 Metern hoch und von 2 bis 4-5 Metern breit sind und die das charakteristische Flussbett Alcantara bilden. Ihre Übernachtung ist in Giardini Naxos, die erste griechische Kolonie in Sizilien. Hier kann man ein erfrischendes Bad in den wunderschönen Gewässern des Ionischen Meeres nehmen.   

 

Tag

 

 

Giardini Naxos - Taormina - Giardini Naxos (20 km)

Heute Morgen, werden Sie die Möglichkeit haben, die Ausgrabungen von der antiken Naxos zu besichtigen. Die umfangreiche archäologische Zone hat auch ein Museum. Nach dem Besuch, radeln Sie bis Taormina und entdecken Natur- und historische Schönheiten. Taormina wurde oft “Terrasse des Adels” genannt, weil hier seit dem 17 Jahrhundert edle und berühmte Menschen aus Italien, aber auch aus Deutschland und England, ihre Urlaub verbracht haben. Wir denken zum Beispiel an Wilhelm II, König Edward VII, den König von Siam und Tonkin, die Rothschilds, die Morgans, die Krupps. 'Piazza IX Aprile' ist der eleganteste Platz von Taormina. Hier sind viele tolle Bars, wo Sie ein gutes Aperitif genießen können, und gleichzeitig die viele Künstler auf der Straße beobachten, die Landschaften und Porträts schaffen. Natürlich kann man auch den Tag auf dem Strand der Isola Bella verbringen. Am Ende des Tages werden Sie zurück nach Giardini Naxos mit dem Rad fahren.  

 

Tag

Giardini Naxos - Acitrezza (km 37)

Heute besucht man Acireale und sein historisches Barockzentrum, das auf der ganzen Welt bekannt ist. Sie radeln weiter auf die Ionische Küste, die Riviera die Limoni genannt wird. Sie erreichen die wunderschöne Naturreserve „La Timpa“. Ihre Übernachtung ist in Acitrezza.  

Tag 8   

Abreise

 

 

 

 

 

The tour includes: 

  • 7 Übernachtungen in B&B und Hotel *** mit Frühstück

  • Gepäcktransport

  • Detailliertes Roadbook (Italienisch und Englisch) und Informationen

  • Kundenservice – Hotline 24 Stunden

  • Informationen über die Tour 

 

Termin

Jeden Samstag von 04/03 bis 18/11/2017

Livello 2/3

Durchschnittlich, hügelige Landschaft. Flache Abschnitte mit einigen steilen Steigungen. Ein bisschen Erfahrung mit Fahrradreisen ist erforderlich. Tägliche Länge zwischen 20 und 50 Km. Gesamtlänge 205 Km.

Teilnehmer

Wenigstens 2 Personen

Preise p.p. 2017 Im Doppelzimmer € 650 /  CHF 702

Im Einzelzimmer     € 830 / CHF 897

Zuschlag Hochsaison  (Juli und August) € 90 / CHF 97

Zuschlag Halbpension (ohne Getränke) € 180 / CHF 195

Zuschlag individuelle Einzelreisende € 100 / CHF 108
Ermäßigungen für Kinder (Übernachtung im Zimmer mit zwei Erwachsenen): 0-    5,99 100%; 6-10,99  50%; 11-13,99  25 %; >14  10%

Ebike Verleih € 150  / CHF 162

City Bike Verleih  € 90 / CHF 97

Tandem Verleih  € 190 / CHF 205

Transfer, die Steigung nach Bronte zu vermeiden  € 15 / CHF 16

Transfer Acitrezza - Flughafen Catania € 25 / CHF 27 (min. 2 - max 4 Personen)

Transfer Flughafen Catania - Nicolosi  € 25 / CHF 27  (min. 2- max 4 Personen)