logo ecologico Tours per le tue vacanze in bici ed a piedi

 

 

 

TOUR IN BICI & BARCA IN PROVENZA: SULLE ORME DI VAN GOGH

Gruppentour oder individuelle Rad- und Schifftour

 

Provence ist eine der faszinierendsten Regionen Europas, ein Land mit unglaublich schönen Landschaften und einer reichen und vielfältigen Natur, Heimat von rosa Flamingos, Reihern, Kormoranen und anderen 400 Vogelarten. Ebenen sind große mehrfarbige Gebiete, wo Ihre Augen durch Weinberge, Lavendelfelder, Teiche und Reisfelder wandern können. Man kann weiße Pferde im Galopp, Stiere, Zigeuner und Camargue Cowboys bewundern. Aber dieses Land ist auch reich an Geschichte und Kunst: seine Licht hat Van Gogh für mehr als 300 Zeichnungen und Gemälde inspiriert. Sondereigenschaften dieser Rad- und Schifftour sind die Besuche von der Stadt und mittelalterlichen Festung von Aigues-Mortes (Sie werden glauben, sich in einem längst vergangenen Jahrhundert zu befinden), von der gallisch-römischen Stadt Arles, deren romanischen und römischen Denkmäler auf der Liste der Weltkulturerbe der UNESCO hinzufügt wurden, und Avignon, die "Stadt der Wind und der Päpste", die ihre Wälle, das historische Zentrum, den Palast der Päpste und die schöne Kathedrale von Notre-Dame-des-Doms aufbewahrt hat. Eine exklusive Tour mit dem Rad und Schiff im Herzen von Provence, im Herzen von einem Land voll von Farben, Geschichte und Gefühl, genau wie Van Gogh es gut dargestellt hat!

Gut zu wissen: Diese Tour bietet die Möglichkeit, allein (dank einer sehr detaillierten Routenbeschreibung) oder zusammen mit dem Reiseleiter in der Gruppe zu radeln. Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie bitte welche Variante Sie wählen.

 

 

 

 

Programmüberblick:

A. von Villeneuve-lès-Avignone nach Aigues -Mortes  

Tag 1 Individuelle Ankunft in Avignon  
Tag 2 Ringtour - Avignon (45 km)  
Tag 3 Avignon - Aramon (40 km
Tag 4 Aramon- Vallabreguès  (35 km
Tag 5 Vallabreguès - Arles  (60 km )
Tag 6 Arles - Aigues-Mortes (25 km)  
Tag 7 Aigues -Mortes, Ring tour (55 km
Tag 8 Abreise

 

 

 

Programm

Tag 1

Ankunft nach Avignon

Heute kommen Sie nach Avignon an. Avignon ist eine alte päpstliche Stadt, wo neun Päpste vom diesem Sitz beherrschten, von dem wunderschönen und sogenannten „Palast der Päpste", das damals gleichzeitig Residenz, Kultort, Festung und Verwaltungssitz war.
Um 18.00 Abends gehen Sie an Bord.

 

Tag 2

Avignon: Ringtour (45 km)

Heute radeln Sie Richtung Châteauneuf-du-Pape. Sie radeln auf Landstraßen mit wenigem Verkehr, durch Weinberge und kultivierte Felder. Man radelt nach oben und unten, auf süßen Hügeln, die Sie nach Châteauneuf-du-Pape führen werden. Das ist ein kleines Dorf, das für seine Weinberge sehr bekannt ist: hier werden Sie die Ruinen der Festung der Päpste auf dem oberen Teil des Dorfes besichtigen. Sie überqueren den Rhône und radeln weiter entlang des Flusses. Am Mittag haben Sie eine geführte Tour der Stadt Avignon

 

Tag 3

Avignon - Aramon (40 km)

Die heutige Route beginnt von Avignon. Sie navigieren nach Aramon, wo Sie zu radeln anfangen. Sie überqueren eine zauberhafte hügelige Landschaft und kommen nach Pont du Gard an. Diese Brücke, mit ihren drei Ebenen der Steinbögen, überquert das Gardon Tal, und ist Teil eines römischen Aquädukts, der während des ersten Jahrhunderts gebaut wurde, um das Wasser von der Quelle von Uzès zur römischen Stadt von Nîmes zu bringen (d.h. eine Distanz von mehr als 50 Km). Es handelt sich um den besten erhaltenen Aquädukt Europas; 1985 wurde er auf die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO gelistet.
Übernachtung in Aramon.

 

Tag 4

Aramon - Vallabreguès (35 km)

Nach dem Frühstück fährt das Schiff zur kleinen und faszinierenden Stadt von Vallabrègues, einem Dorf am Ufer der Rhône, reich an Geschichte und handwerklichen Traditionen (wie die Weidenkörbe) und Gastronomie (wie die Wurst). Nachdem fängt Ihre Ring-Tour mit dem Rad an. Sie radeln auf Landstraßen und kommen nach Barbentane an, einem Dorf mit einem schönen ‘Chateau’. Sie radeln weiter zur Abtei von Saint Michele de Frigolet, im 10 Jahrhundert gegründet, die im Mittelalter ein Pilgerzentrum war. Sie kommen zum mittelalterlichen Dorf von Bourbon an. Ihre Übernachtung ist in Vallabreguès.

 

Tag 5

Valabrequès - Arles  (60 km)

Nach dem Frühstück, verlassen Sie Vallabrègues und radeln durch eine Landschaft von Kalksteinen, Blumenfeldern und Olivenhainen. Diese Etappe führt sie nach Saint Rémy de Provence, Geburtsort von Nostradamus, aber der Ort ist vor allem bekannt, weil Van Gogh hier „die Sternennacht" malte. Die Etappe von heute hat Sie durch den Naturpark von der Kette der Alpilles geführt; ihre Spitze sind teilweise von Wildolivenbäumen bedeckt. Der Himmel ist tief blau und die Landschaft zauberhaft. Der Tag endet in der wunderschönen Stadt von Arles

 

Tag 6

Arles - Aigues-Mortes (25 km)  

Heute Morgen werden Sie Arles besuchen. Sie haben eine geführte Tour der Stadt.
Arles war die alte Hauptstadt von Gallien und ihre römische und romanische Monumente wurden im Unesco Weltkulturerbe gelistet. Hier versuchte Van Gogh, ein anderes Licht zu finden, um die Inspiration für viele von seinen Gemälde zu haben: diese Gemälde stellen provenzalischen Landschaften dar, mit ihren Farben und Licht, und Ecken der Stadt wie den Gerichtsplatz, und den Garten vom Pflegeheim (Espace Van Gogh), die Ufer der Rhône und die Arena. Am Ende des Vormittags, verlassen Sie Arles und radeln zwischen Zuckerrohr- und Reisefelder; Sie kommen nach Saint-Gilles, an, wichtigem Pilgerort auf dem Jakobsweg, wo ein alter Benediktinerkloster mit einer romanischen Fassade, Unesco Weltkulturerbe, ist.
Die Etappe von heute endet mit einem Kreuzfahrtschiff von Saint-Gilles nach Aigues-Mortes. Die literarische Übersetzung von Aigues-Mortes ist "Altwassern", wahrscheinlich wegen der Lage der Stadt, im Herzen der Region von Camargue, eine sumpfigen Region an der Mittelmeerküste von Frankreich. Allerdings ist der Name irreführend, weil diese wunderschöne mittelalterliche Stadt mit ihren imposanten Türmen, vom Verteidigungsmauern umgeben, wird Sie in die Zeit zurückführen; wenn Sie sie besuchen, werden Sie den Eindruck haben, in einer Stadt des 13 Jahrhunderts zu sein.

 

Tag 7

Aigues-Mortes (55 km)

Heute machen Sie eine Ring-Tour durch die Camargue, zwischen wilden und grünen Landschaften von seltener Schönheit, wo die Natur noch über Zivilisation herrscht. Sie werden auf sehr ruhigen Schotterstraßen radeln, zwischen Kanälen und einigen salzhaltigen Teichen, wo Sie wahrscheinlich auch einige Schwärme von rosa Flamingos sehen werden, denn sie leben auf Flachwasser, und Sie kommen zum Fischerdorf von Le-Grau-du-Roi. Natürlich wird es möglich sein, sich auf dem Strand zu entspannen.

 

Tag 8

Abreise nach dem Frühstuck

 

 

 

 

 

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden:  

B. Von Aigues Mortes nach Avignon

Tag 1 Ankunft Aigues-Mortes  
Tag 2 Aigues-Mortes, Ringtour (55 km)  
Tag 3 Aigues-Mortes - Arles (25 km)  
Tag 4 Arles- Vallabrègues (60 km)  
Tag 5 Vallabrègues – Aramon (35 km)  
Tag 6 Aramon –Avignon (40 km)  
Tag 7 Avignon, Ringtour  (45 km)  
Tag 8 Abreise

 

 

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 7 Abendessen
  • Picknick-Mittagessen
  • Bettwäsche und Handtücher (1 Wechsel )
  • Set Cortesy
  • Beschreibungen der Routen auf Italienisch, Deutsch oder Englisch und Karten (nur individuelle Reise)
  • Tour-Informationen
  • Begleiter/Führer mit dem Rad
  • Hilfe-Van vor Ort
  • Geführtes Besuch von Arles und Avignon
  • Tee und Kaffee an Bord

 

Die Reise enthält nicht:

  • Hin- und Zurückreise
  • Getränke
  • Eintrittskarten zu den Museen
  • Alles was nicht unter „Leistungen" spezifiziert wird

 

 

Termin

ANFANG AVIGNONE:

14/04, 28/04, 12/05, 26/05, 09/06, 23/06, 07/07, 21/07, 04/08, 18/08,

01/09, 15/09, 29/09, 13/10  

ANFANG AIGUES-MORTES:

21/04, 05/05, 19/05, 02/06, 16/06, 30/06, 1407, 28/07, 11/08, 25/08, 08/09, 22/09, 06/10, 20/10

Schwierigkeit 1/2

Routen sind einfach-durchschnittlich und sind für nicht trainierte Radfahrer geeignet.
Auch für Familien mit Kindern zwischen 11 und 14 Jahren. Die Strecke ist völlig flach in den zwei Etappen der Camargue, während sie nördlich von Arles ein bisschen bergab und bergauf geht. Es gibt eine anspruchsvollere Steigung in Richtung Les Baux de Provence, aber dann werden Sie ein wunderbares Panorama genießen. Die Tour ist meistens auf verkehrsarmen Nebenstraßen, aber einige kurze Strecken sind auf Straßen mit mehr Verkehr, die man nicht vermeiden kann.

Preise p.P. 2018

Im Doppelkabine Niedersaison € 990 / CHF 1.069 (Rabatt € 40 / CHF 45 fur Buchungen mindestens 6 Monate für Anfang Reise)

Zuschlag Mittensaison (28/04 – 28/07; 01/09 - 13/10 ) € 130 / CHF 146

Zuschlag Hochsaison  (01/09 - 13/10)  € 200 / CHF 224

Zuschlag Einzelkabine  € 300 / CHF 336

Fahrradverleih € 85 / CHF 95; e-bike € 195 / CHF 218; Helm € 15 / CHF 17