PIEMONT

LANGHE: TREKKING ZWISCHEN WEINBERGEN UND BURGEN 

 

Diese Wanderreise gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Landschaften der Langhe zu entdecken und viele schöne, typische Dörfer und Städte des Gebiets zu besuchen.  Der erste Teil der Reise erstreckt sich vor allem zwischen Weinbergen, die das Gebiet so bekannt in der ganzen Welt gemacht haben. Hier ist Wein Barolo der Protagonist: die Reihen der Nebbiolo Weinreben erstrecken sich sehr weit Weg. Auf den Hügeln werden Sie Dörfer und Burgen finden, die Sie einladen, ein gutes Glas von Wein und typische Gerichte zu schmecken. Der zweite Teil der Reise wird Sie zum wildesten Teil der Region führen, die hohe Langa, wo die Haselnuss die Protagonistin wird: die Haselnuss aus Piemont gilt als eine der besten in der Welt; Wälder, tiefe Täler und Haselnussbäume werden Sie bis Cortemilia, Endziel Ihrer Reise, begleiten. 

 

Highlights und Sehenswürdigkeiten:

- Piemont ist ein Paradies für Liebhaber von einer guten Küche.
- Schlösser und charakteristischen Dörfer

- Zu Fuß in einer unvergesslichen Landschaft mit Weinberge und Haselnüssen

- Alba die Stadt der Trüffel

- Barolo & Barbera Weine

 

 

 

 

 

Programm

 

1.Tag

Individuelle Anreise in Alba

Alba, auch genannt Stadt der hundert Türme, ist ein sehenswertes Städtchen mit rund 30.000 Einwohnern, dessen mittelalterliches Stadtzentrum fast vollkommen erhalten geblieben ist. Hier gibt’s viel zu sehen: der Dom aus dem 15. Jahrhundert und die Johannes dem Täufer geweihte Kirche (Chiesa di San Giovanni Battista). Alba gilt als Hauptstadt der Langhe, einem hügeligen Weinanbau - Gebiet mit vorzüglichen Weinen: Barolo, Barberesco und Barbera. Aber nicht nur für seine Weine ist Alba bekannt, sondern auch für seine weißen Trüffel und im Oktober findet der weltweit bekanntTrüffelmarkt statt. 

 

2.Tag

Alba - Grinzane - Barolo

Am Vormittag nach dem Frühstuck, wird ein Taxi, Sie zum Schloss von Grinzane fahren: hier beginnt Ihre Reise zu Fuß. Sie werden durch Gallo d’Alba und dann zwischen den Weinbergen von La Morra wandern, und am Ende werden Sie Barolo und seine Burg erreichen.

Abstand: 13 Km / Dauer ungefähr 3,5 Std.

 

3.Tag

Barolo-Novello-Monforte

Die Route von heute geht meistens durch die Weinberge von Nebbiolo: von Nebbiolo Weinreben wird ein der besten und geschätzten Weinen Italiens hergestellt, der Barolo; zuerst erreichen Sie Novello mit seiner imposanten Festung und dann Monforte, wo man sich im Hauptplatz des Dorfes entspannen werden kann. Es gibt immer viele Touristen und Einwohner in Monforte.

Abstand: 9 km; Dauer ungefähr 2½ Std. oder 14 km ungefähr 4 Std.

 

4.Tag

 

 

Monforte - Cissone

Die Route von heute führt Sie nach Serrallunga, Sinio, Roddino und dann Cissone; heute treffen Sie noch Weinberge aber auch die erste Haselnussbäume, die typisch von hohe Lange sind. Es lohnt sich, in Serralunga zu halten, um die Burg zu besuchen und ein Glas Wein zu schmecken.

Abstand: 16 km; Dauer ungefähr 4½ Std.

 

5.Tag

Cissone - Ruhetag oder eine kurze Wanderung

Heute können Sie eine kurze Ringroute um die Hügel herum machen, das schöne Dorf von Cissone besuchen, oder auf der Terrasse der Agriturismo in Ruhe bleiben. 

Abstand:7 km; Dauer ungefähr 2 Std. 

 

6.Tag Cissone-Cravanzana

Heute wird man auf die Alta Langa wandern: das ist ein Gebiet, das bekannt für Ihre Haselnüsse ist; die Landschaft wird durch eine umfangreiche Kultivierung von Haselnüssen gekennzeichnet. Man geht auch durch das tiefe Tal von Belbo: hier wird man die schöne Kirche von Cerretto Langhe, auf dem Weg nach Cravanzana, besuchen.

Abstand: 17 km; Dauer: 5 Std.

 

7.Tag Gravenzana - Cortemilia

Von Cravanzana beginnt man eine schöne Wanderung unter bis Torre Bormida, wo man den Fluss Bormida überqueren wird. Dann eine steile Steigung bis Bergolo, einem der kleinsten und typischsten Gemeinden der Alta Langa. Von Bergolo, geht man weiter durch Wälder, bis Cortemilia, einem alten Dorf aus der Römerzeit. 

Abstand 12 km; Dauer 3½ Std.

 

8.Tag

Abreise nach dem Frühstuck

 

 

 

 

 

Leistungen:

  • Übernachtung in 3 Sterne Hotels und 2 Nächte in Agriturismo
  • Buffet Frühstück
  • Tägliches Gepäcktransport
  • Transfer von Alba nach Grinzane am Tag 2
  • Detailliertes Routebuch mit Text und Bilder (Englisch oder Italienisch) und Beschreibung der Tour 
  • Karten
  • Service-Hotline

Der Preis enthält nicht:

  • Reise von/nach Alba
  • Abend- und Mittagessen
  • alles was unter „Leistungen“ nicht spezifiziert ist

 

Termine

Jeden Tag von März bis Oktober

Schwierigkeit 2

Durchschnittlich / Wanderungen von 4-6 Stunden / 10-17 km (ungefähr 3/4 km pro Stunde) Im Allgemeinen sind die Wanderungen leicht bis mittelschwer mit einigen kurzen anspruchsvollen Abschnitten, in denen eine moderate - gute Kondition erforderlich ist. Die Wanderungen sind entlang Saumpfade, kleine Kies und ruhige asphaltierte Straßen.

Teilnehmer

Minimum 2 Personen (Alleinreizenden auf Anfrage)

Preis p.p. 2017

Im Doppelzimmer    € 595 / CHF 643

In Einzelzimmer  € 789 / CHF 853

Aufpreis Hochsaison (September und Oktober)  € 30 / CHF 33

No Gepäcktransport - € 60 / CHF 66

upgrade hotel mit Schwimmbad in Barolo  € 40 / CHF 44

Auf Anfrage

extra Übernachtungen, Transfer von Cortemilia nach Alba, Transfer von und zum Flughafen  Milan und Turin