logo ecologico Tours per le tue vacanze in bici ed a piedi

 

 

LE CINQUE TERRE WANDERREISE

 

Ein faszinierendes Gebiet, wo Meer und Land einen einzigartigen und stimmungsvollen Bereich erstellen. Achtzehn Km von felsiger Küste, reich an Buchten, Stränden und tiefen Meeresboden, von einer Bergkette dominiert, die parallel zum Litoral läuft. Terrassen mit Weinbergen und Olivenhainen, von alten Trockenmauern umgeben.
 Ein vielfaltiges Naturerbe mit Wanderwegen und Saumwegen mit atemberaubenden Ausblicken. Es handelt sich um 5 Dörfer: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore, mit Blick auf das Meer. Eine Umgebung, in der die jahrhundertealte Arbeit von Generationen ein unzugängliches Gebiet in eine Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit verwandelt hat. Ein geschütztes Meeresgebiet und ein Nationalpark schützen ihre Einzigartigkeit. Die sind die Cinque Terre auf einen Blick: 1997 wurden sie Unesco Welterbe erklärt. Während dieser Tour werden Sie in einem B&B in Sestri Levante aufhalten. Von hier werden Sie den Zug, den Bus oder das Schiff bis zum Anfangspunk Ihrer Tour nehmen. Sie werden nicht nur die 5 Dörfer der Cinque Terre, sondern auch Portovenere, die Insel Palmaria, La Spezia und Portofino besuchen.

 

 

 

 

 

 

Programm

 

1.Tag

Ankunft in Sestri Levante

Individuelle Ankunft zu ihrem gemütlichen B&B in Sestri Levante. Der älteste Teil – und der schönste – der kleinen Stadt liegt auf einem Halbinselstreifen, mit einem kleinen Hügel am Ende. Es gibt zwei wunderschöne Buchten auf beiden Seiten, die Ruhebucht und märchenhafte Bucht genannt werden. Der Name märchenhafte Bucht erinnert uns an Hans Christiaan Andersen, der in Sestri Levante für einen Zeitraum lebte und arbeitete. Übernachtung mit Frühstück und Abendessen.

 

2.Tag

Der Naturpark von Cinque Terre – Corniglia, Vernazza, Monterosso

Heute Morgen werden Sie nach Corniglia mit dem Zug fahren: Corniglia ist ein kleines und ruhiges Dorf auf einer Landspitze und in der Nähe eines kleinen Hügels mit vielen Weinbergen. Von hier ist es möglich, die anderen vier Städtchen zu bewundern. Von Corniglia, wandern Sie für ungefähr eine Stunde um Vernazza zu erreichen. Vernazza ist das einzige Dorf der Cinque Terre, das einen natürlichen Hafen hat. Enge und steile Wege werden Sie zur Hauptstraße führen, die in einer kleinen Platzt gegenüber dem Hafen endet. Nach einem Besuch von Vernazza, wandern Sie weiter bis Monterosso, das von den umliegenden Hügeln, die von Weinbergen und Olivenbäumen bedeckten werden, geschützt wird. Zurück nach Sestri Levante mit dem Zug. Übernachtung und Frühstück. 

Länge 9 km; Anstieg/ Abstieg + 640m - 640m; Wanderzeit 4 Stunden

 

3.Tag

Palmaria – Portovenere

Sie kommen nach Portovenere mit dem Zug an (ungefähr 40 Minuten). 1997 Portovenere, die Cinque Terre und die Inseln von Palmaria, Tino und Tinetto sind Unesco Welterbe erklärt worden. Portovenere, das Dorf das einmal in berühmten Schriftsteller wie Shelley und Byron Kreativität weckte, liegt auf der Spitze der Halbinsel. Von Portovenere, mit dem Boot bis zur Insel von Palmaria, wo Sie eine Rundtour mit wunderschönen Ausblicken der Küste und des Meers machen werden können. Die Insel hat eine reiche mediterrane Vegetation und Wildorchideen. Zurück mit dem Boot nach Portovenere und dann nach La Spezia mit seinen wunderschönen Straßen oder mit dem Bus und dem Zug nach Sestri Levante. Übernachtung mit Frühstück und Abendessen

Länge 6 km;Anstieg / Abstieg + 200m - 200m;Wanderzeit 3,5 Stunden

 

4.Tag

Naturpark der Cinque Terre: Corniglia – Manarola – Riomaggiore

Heute, Ihr zweiter Tag im Park der Cinque Terre. Die Wandertour beginnt in Corniglia und endet in Volastra, zuerst bergauf und dann auf der Ebene mit einem wunderschönen Blick durch die Weinberge. Volastra liegt oberhalb Manarola. Sie gehen bergab Richtung Manarola, dem ältesten Dorf der Cinque Terre. Das kleine Dorf hat kleine Wege, die nach unten laufen, bis zum kleinen Platz gegenüber dem Hafen. Sie können ein Glas Wein Sciacchetrà probieren, einen Lokalwein, der seit der Römerzeit bekannt war. Sie nehmen den Zug nach Riomaggiore oder wandern eine Stunde auf einem Weg mit Stufen und erreichen diese wunderschöne kleine Stadt, die auf einer Terrasse gebaut wurde. Nach einem erfrischenden Bad, zurück nach Sestri Levante. Übernachtung und Frühstück. 

Länge 9 km; Anstieg / Abstieg + 550m - 620m; Wanderzeit 4,5 Stunden

 

5.Tag

Riomaggiore – Porto Venere

Nach dem Frühstück, zurück nach Riomaggiore, dem Startpunkt Ihrer Wandertour Richtung Portovenere. Das ist eine wunderschöne Wanderung auf einem Weg mit herrlichem Blick. Von Portovenere, mit dem Boot oder dem Bus nach La Spezia oder mit dem Boot nach Monterosso und zurück mit dem Zug nach Sestri Levante.
Übernachtung mit Frühstück und Abendessen. 

Länge 12 km; Anstieg / Abstieg + 650m - 620m; Wanderzeit 5,5 Stunden

 

6.Tag

Portofino

Nach dem Frühstück, nehmen Sie den Zug nach Rapallo und dann den Bus nach Ruta di Camogli, wo Ihre Wanderung von heute, durch den Nationalpark von Portofino, anfangen wird. Sie passieren Paradiso, Pietre Strette und San Fruttuoso. Sie wandern durch Eichenwälder und typische Mediterranvegetation. Das Dorf von San Fruttuoso wird von einer Abtei des achten Jahrhunderts dominiert. Nach ihrem Besuch, nehmen Sie das Boot nach Portofino, einem kleinen Dorf der Riviera, von einem grünen Nationalpark und einem Meeresschutzgebiet umgeben. Nach einem Besuch von Portofino, gehen Sie weiter nach Santa Margherita Ligure mit seinem kleinen Hafen, wo noch heute frischer Fisch verkauft wird. Später, zurück mit dem Zug nach Sestri Levante. Übernachtung mit Frühstück. L

änge 12 km; Anstieg / Abstieg + 380m - 550m; Wanderzeit 4,5 Stunden

 

7.Tag

Ende der Tour nach dem Frühstück

 

 

 

 

Leistungen

  • Übernachtung mit Frühstück in gutem B&B
  • 3 x Abendessen
  • App für Ihr Mobil mit  GPS offline, Tracks, Karten und Informationen über die Sehenswürdigkeiten
  • Tour-Informationen
  • Detaillierte Route auf Italienisch und Englisch
  • Back-up Service-Hotline

 

Die Tour enthält nicht:

  • Touristensteuer (direkt bei den Hotels zu bezahlen: 1,00-3,00 € p.P/Nacht)
  • Bus- Zug und Schifffahrkarten
  • Mittagessen und 3 Abendessen
  • Alles was nicht unter „Leistungen“ steht

 

Termine

von April bis Oktober

Scvhwierigkeit 2

durchschnittliche Schwierigkeit mit vielen steilen Anstiegen auf leicht zugänglichen Wegen in gutem Zustand. Der Boden variiert: von alten Maultierpfaden zu Steintreppen auf dem Hügel.
Der Höhenunterschied variiert von dem Meeresspiegel bis 700 Metern.
Die tägliche Wanderzeit geht von 3 bis 6 Stunden.
Es ist nötig, ein bisschen Erfahrung und einen guten physischen Zustand zu haben.

Teilnehmer

Mindestens 2

Pries p.P. 2018

In Doppelzimmer     € 455 / CHF 510

In camera singola      € 670 / CHF 750

Zuschlag Hochsaison (31/03-02/04; 21/04-01/05, 01/06-30/ 09)    € 85 / CHF 95